Logo Feuerland Spiele

Charterstone

Charterstone, Feuerland Spiele

Korrekturen und Klarstellungen ohne Spoiler


Alle Karten (beim Öffnen der Folie):
Karten 163-199 und 399 fehlen. Diese Karten gibt es nicht. Es gibt produktionsbedingte Lücken bei den Kartennummern. Siehe Seite 1 der Chronik.

05. Nov, Wolkenhafen, Abgabetabelle:
Innerhalb einer Art können unterschiedliche Sachen abgegeben werden, z.B. unterschiedliche Ressourcen.

Einflussmarker bezahlen:
Bei einigen Gebäude (wie z.B. dem Wolkenhafen und der Tribüne) mit Einfluss als Kosten werden die bezahlten Einflussmarker nicht in den allgemeinen Vorrat gelegt, sondern für den Gebäudenutzen eingesetzt. Zum Beispiel ist der 1 bezahlte Einflussmarker bei der Tribüne genau der Einflussmarker, der auf die erfüllte Zielkarte gelegt wird. Siehe Regel 6 in der Chronik (Einflussmarker).

Chronik, Seite 4, Regel 17, Markt
: Streicht beim Markt die Worte „oder verdeckt“. Immer wenn ein Spieler eine Karte vom Ausbautableau erhält, nimmt er eine offene Karte. Er zieht nie eine verdeckte Karte vom Stapel. Dies ist ein Fehler.
Ausbaukarten:
Es wird nicht extra in den Regeln erwähnt, aber viele Arten von Ausbaukarten (einschließlich der Assistentenkarten, die ihr vor Beginn des ersten Spiels bereits habt), haben in der rechten oberen Ecke Symbole, die euch die Nutzen oder Boni der Karte auf einen Blick zeigen. Auf diese Weise können Mitspieler auf der anderen Seite des Tisches den Nutzen einer Karte sehen, ohne den Text mit der genauen Beschreibung vor Augen zu haben.

05. Nov, Rollenkarten:
Man kann nicht nur die Rollenkarten der eigenen Farbe benutzen (zu Beginn eines Spieles auswählen), sondern auch die der anderen Farben, sofern man eine solche erhält.

Gebäude mit einer bestimmten Art von Karte als Nutzen:
Besetzt du in deinem Zug ein Gebäude, das eine bestimmte Kartenart als Nutzen hat, dann darfst du dir, nachdem du die Kosten bezahlt hast, eine Karte dieser Art vom Ausbautableau nehmen. Gibt es keine Karte dieser Art, erhältst du nichts. Siehe Regel 7 (Ausbautableau & -karten), Punkt 1 (Karten erhalten) in der Chronik.

Korrekturen und Klarstellungen mit kleinen Spoilern


05. Nov, Gegenstandskarten:
Die abgebildeten Rohstoffe müssen abgegeben (und nicht nur gesammelt) werden, um den Bonus zu erhalten

Rollenkarten:
Die erste Rollenkarte mit einer Sonderfähigkeit, die jeder Spieler erhält, hat einen Text, ähnlich diesem hier: „Immer nachdem du ein Gebäude mit Ku¨rbiskosten benutzt hast, erhältst du 1 SP.“ (der Rohstoff variiert). Diese Sonderfähigkeit gilt nur, wenn die gedruckten Kosten des Gebäudes mindestens 1 Kürbissymbol zeigen. Die Sonderfähigkeit gilt nicht bei Gebäuden mit dem Symbol für einen beliebigen Rohstoff. Die Formulierung auf der Karte ist ein wenig unklar.

Der Nutzen des Gebäudes „Lagerhaus“ zeigt 2 SP, es sollten aber 4 SP sein. Dies ist ein Fehler.

Freunde:
Freundeskarten geben dir einen Bonus, wenn du ein Gebäude in einem bestimmten Charter nutzt, um entweder Münzen oder Siegpunkte zu erhalten. Dies gilt auch, wenn dieser Nutzen nicht durch das Gebäude erlangt wird, sondern z.B. durch Assistenten, Rollenkarten, etc. Dies ist in den Regel nicht eindeutig erklärt.

Wolkeninseln:
Die Regeln zu den Wolkeninseln besagen, dass ihr Gebäude auf leeren Wolkeninseln bauen könnt. Diese Regel wird durch die zweite Version von Regel 18 ergänzt, die besagt, dass ihr neue Gebäude auch auf bereits bestehende Gebäude bauen dürft. Also dürft ihr auch auf eine Wolkeninsel, die bereits ein Gebäude trägt, ein neues Gebäude bauen. Dies ist in den Regeln nicht eindeutig erklärt.

Korrekturen und Klarstellungen mit großen Spoilern

Noch keine (und hoffentlich bleibt es dabei)

Generelle Fragen zu Charterstone


Ähnelt Charterstone anderen Spielen?
Wie Gebäude gebaut und genutzt werden ähnelt Lords of Waterdeep, Caylus und Ora et Labora.

Was macht Charterstone einzigartig (im Vergleich zu anderen Legacy-Spielen)?
Der Kernmechanismus selbst ist im Vergleich ziemlich einzigartig: Jeder Spieler baut permanente Gebäude in seinem Teil des Dorfes und diese Gebäude werden Aktionsplätze für die Arbeiter aller Spieler. Darüber hinaus können 1-6 Spieler spielen (das erste Legacy-Spiel das dies kann) und es hat einen Geschichten- / Entscheidungsbaum, der über die geradlinigere Kampagnengeschichte hinaus geht. Nach Abschluss der Kampagne (bestehend aus 12 Spielen) kann Charterstone unbegrenzt weiter gespielt werden. Es gibt ein optionales „Recharge Pack“ mit dem die ganze Kampagne ein zweites Mal gespielt werden kann. Außerdem enthält jedes Exemplar von Charterstone 36 dicke Metallmünzen.

Wann wird Charterstone im Handel erhältlich sein?
Voraussichtlich im November 2017.

Zu welcher Zeit spielt Charterstone?
Charterstone spielt in einem Fantasy beeinflussten Mittelalter (nicht in der realen Welt).

Wie viele Personen können Charterstone spielen?
Das Spiel kann mit 1-6 Spielern gespielt werden. Charterstone ist ein Spiel über 6 Personen, die ein Dorf gründen und aufbauen. Ob diese Personen von Spielern gespielt werden oder nicht, spielt keine Rolle. Das Dorf muss unabhängig davon wachsen. Daher gibt es einen einfachen Mechanismus (der zu Beginn mancher Spiele durchgeführt wird) Gebäude (Aktionen) in inaktiven Chartern zu bauen. Das ist alles. Kein Dummy-Spieler.
Für Solospieler oder niedrige Spielerzahlen, bei denen die Spieler möchten, dass sich inaktive Charter mehr wie menschliche Spieler anfühlen, gibt es die Automa. Ein Automa ist nicht einfach ein Roboter oder Dummy-Spieler – es ist ein intelligentes System, dass extra erfunden wurde, um die Interaktionen mit einem menschlichen Spieler nachzuempfinden. Bis auf den Solomodus ist die Automa-Nutzung komplett optional. Ein Automa kann auch nur für ein Spiel einen Spieler ersetzen, falls dieser einmal nicht mitspielen kann.
Bei Charterstones Arbeiter-Mechanismus geht es nicht um die begrenzte Verfügbarkeit von Aktionen, sondern vielmehr um effizientes Einsetzen. Es nutzt einen ähnlichen Mechanismus wie Euphoria in sofern, dass man in seinem Zug entweder einen Arbeiter einsetzt (sofern vorhanden) oder alle Arbeiter zurücknimmt. Beim Einsetzen eines Arbeiters kann dieser auch auf eine bereits besetzte Aktion (Gebäude) gesetzt werden, wodurch der besetzende Arbeiter wieder zu seinem Besitzer zurück geschickt wird. Daher ist die Anzahl an Aktionsmöglichkeiten und die Größe des Spielbretts größtenteils unwichtig. Was aber gerade in Charterstone sehr wichtig ist, ist das die Spieler die ganze Vielzahl von Gebäuden im Spiel sehen. Daher gibt es zu Beginn des Spiels einen einfachen Mechanismus wie inaktive Charter so wie aktive Charter wachsen können.

Muss ich Charterstone immer mit der gleichen Gruppe spielen?
Jedes Spiel (Kampagne oder nach der Kampagne) funktioniert in jeder Spieleranzahl und während der Kampagne können Spieler hinzukommen oder aussteigen. Trotzdem ist es da beste Erlebnis alle 12 Spiele der Kampagne mit den gleichen Personen zu spielen.

Wie unterschiedlich werden die Spiele nach Ende der Kampagne sein?
Sehr unterschiedlich. Es gibt über 100 Gebäude und nur 36 Felder für sie auf dem Spielbrett. Außerdem gibt es für die Entscheidungen, die während der Kampagne getroffen werden müssen, hunderte verschiedener Kombinationsmöglichkeiten.
Heißt das manche Spiele nach Kampagnenende sind schlechter oder unbalancierter als andere?
Sie werden unterschiedlich sein (manche sehr unterschiedliche), aber jedes Exemplar wird so funktional und spaßig sein wie das andere. Es gibt kein „richtig“ oder „perfekt“, einfach unterschiedliche Wirtschaftsbasen (z.B. können in deinem Spiel Kürbisse viel nützlicher sein als in meinem). Als Ausgleich kannst du deine Arbeiter in jedes Charter setzen – sollte also ein anderer Spieler Gebäude haben, die du lieber nutzt als deine eigenen, dann kannst du deine Arbeiter trotzdem auf diese Gebäude setzen. Und insgesamt gibt es auch kein unbalanciertes Spielbrett in Charterstone. Ein großer Teil des Spiels ist die Entwicklung einer einzigartigen Ökonomie, z.B. können in einem Spiel Kürbisse sehr rar sein, dafür gibt es Holz im Überfluss.

Wird es Erweiterungen zu Charterstone geben?
Ziemlich sicher nicht, da das bei diesem Spiel sehr schwierig ist.

Wer hat die Grafik für Charterstone erstellt?
Die Covergrafik ist von Mr. Cuddington. Gong Studios hat alle Gebäude im Spiel gestaltet.

Aus wie vielen Spielen besteht die Kampagne?
Die Kampagne besteht auf 12 Spielen, gefolgt von unendlicher Wiederspielbarkeit (es wurde so erfunden, dass es immer wieder spielbar ist).

Kann ich mit dem Recharge Pack (Zusatzkauf) 2 Kampagnen zur gleichen Zeit spielen?
Wir würden es nicht empfehlen, da du die Regeln der beiden Spiele durcheinander bringen könntest, wenn eine Regel im einen Spiel bereits freigeschaltet wurde und im anderen noch nicht. Außerdem müsstest du separat notieren welcher Spieler welche Materialien von Spiel zu Spiel behält. Wir empfehlen das Recharge Pack noch nicht einmal zu öffnen, bevor du die Kampagne beendet hast, da das Material im Recharge Pack nicht in irgendeiner Art und Weise versteckt ist.