Zulosen der Völker

Für eure Ideen und Wünsche rund um TM

Moderator: dirk

Zulosen der Völker

Beitragvon Udius » So 27. Jan 2013, 16:18

Wir haben gestern die Völker zugelost. Man braucht dafür nur 7 Karten, passend zu den Tableaus. Entweder man sucht sich dann eines der beiden möglichen Völker aus, oder aber das Volk wird genau festgelegt, indem die Ausrichtung der Karte oben/unten darüber entscheidet (ähnlich wie bei 7 Wonders). Wie wäre es, wenn die Karten richtig schön mit den Originalgrafiken hergestellt und als Giveaway oder gegen eine kleine Gebühr zu haben wären? *freu*

LG Udo
Udius
 
Beiträge: 3
Registriert: So 21. Okt 2012, 22:08

Re: Zulosen der Völker

Beitragvon Horologiom » Mo 28. Jan 2013, 17:21

Hallo Udo,

das ist eine schöne Idee!
Frank sammelt momentan schon Ideen für Promoartikel...


Gruß,
Helge
Benutzeravatar
Horologiom
 
Beiträge: 110
Registriert: Sa 6. Okt 2012, 17:15

Re: Zulosen der Völker

Beitragvon Schummel » Fr 15. Feb 2013, 11:50

Hallo zusammen,

wir haben in den ersten Runden meist quasi gelost - sprich: welches Volk hatte ich noch nicht ...
Dabei kamen einige ganz schön unter die Räder und einige zogen davon. U.a. hat ein Mitspieler
die Regel durchgelesen und sich entsprechend nach dem allg. Aufbau erst für eines der dann noch
vorhandenen Völker entschieden, was meist besser passte als die, die die anderen blind vorab
gewählt haben. Aufgrund unterschiedlicher Beliebtheit ist allerdings das Spiel-Niveau noch etwas
heterogen. Besagter Spieler hat u.a. das Volk abgestimmt zu den ausliegenden Rundenkarten
(Zusatzpunkte für Festung/Heiligtum in Runde ..., Bonus für so und so viel Kult in Farbe ...)
ausgewählt, was schnell mal 10 Punkte oder mehr ausmachen kann, da manche m. E. in der 1.Runde
die Festung bauen, andere sich eher ausbreiten bzw. Richtung Tempel entwickeln sollten.
Wenn dann die Festung 5 Extrapunkte bringt ... ;-) haben oder nicht haben sind die 10 Punkte ;-).
U.a. war der Chaosmagier in einer 4er-Runde zu stark, weil er bei den Kulten keinen Gegenpart hatte
und sich sogar noch die Gebietswertung schnappen konnte - trotz starkem Spiel von ihm und teils schwachem
von uns anderen war die Differenz zwischem Sieger und Platz 2-4 am Ende unerklärlich hoch.
Ich denke, es wäre okay, wenn in einer annähernd gleichstarken Spielrunde jeder nach einem
vorgegebenen Algorithmus sich sein Volk aussucht - da sind wir in einer 3er Runde zuletzt auf
140 (Halblinge) :140 (Nixen) :122 (Fakire) gekommen, wobei die Fakire "einfach" so gewählt wurden.
bin eher ein Zwerg als ein Riese, fliege lieber auf nem Teppich oder nem Besen als andere Leute zu hofieren, mags eher düster als chaotisch, das Spiel ist Kult, obwohl man mich in diesen selber eher weniger weit oben findet
Schummel
 
Beiträge: 268
Registriert: Sa 26. Jan 2013, 17:15

Re: Zulosen der Völker

Beitragvon Horologiom » Fr 15. Feb 2013, 13:54

Das Zulosen ist ja vor allem dazu gedacht, ein paar unterschiedliche Völker kennenzulernen. Sobald die Mitspieler etwas erfahrener sind, beginnt das Spiel und die strategischen Überlegungen mit dem Auswählen der Völker auf Grund der ausliegenden Wertungsplättchen und Rundenbonuskarten. :!:
Benutzeravatar
Horologiom
 
Beiträge: 110
Registriert: Sa 6. Okt 2012, 17:15

Re: Zulosen der Völker

Beitragvon NickStromberg » Do 21. Mär 2013, 15:40

Verfahrensweise bei uns: Erst Völker aussuchen bzw. zulosen, dann werden die Plättchen ausgelost. So muss jeder Charakter mit der Situation klar kommen.

Die Idee mit den giveaway - Auslosungskarten á la Siedler von Catan finde ich großartig!
NickStromberg
 
Beiträge: 9
Registriert: Do 21. Mär 2013, 15:26

Re: Zulosen der Völker

Beitragvon Schummel » Fr 22. Mär 2013, 05:45

Zulosen bzw. vorher aussuchen, hat sich bei uns nicht bewährt, da manche Charaktere gewisse Rundenbonuskarten benötigen bzw. bevorteilt/benachteiligt sind als auch, dass gewisse Konstellationen 5 - 10 Extrapunkte generieren, für etwas, was ich in Runde 1 sowie so machen würde, die anderen bekommen es halt nicht (bspw. es liegen 5 Punkte für die Festung da und z. B. als Rundenbonus 4 für Festung ... - das sind 9 Punkte für z. B. den, der zuerst die Rundenkarte auswählt bei entsprechendem Volk - man beginnt bei 20 - Sieg meist so über 110 Pkt -> macht mind. 90 Differenz, also wären das schon mal knapp 10 % der Punkte für nix tun quasi).
Man kann das mit dem Zulosen machen, wenn man nicht mehr die für Einsteiger empfohlenen Standardaufstellungen spielen möchte, sondern sich an die anderen Völker rantasten will. Sobald man dort jedoch ein gewisses Niveau erreicht hat, werden die Abstände zwischen den Spielern knapper ... wie gesagt, unsere Erfahrung
bin eher ein Zwerg als ein Riese, fliege lieber auf nem Teppich oder nem Besen als andere Leute zu hofieren, mags eher düster als chaotisch, das Spiel ist Kult, obwohl man mich in diesen selber eher weniger weit oben findet
Schummel
 
Beiträge: 268
Registriert: Sa 26. Jan 2013, 17:15

Re: Zulosen der Völker

Beitragvon Gernial » Mo 21. Nov 2016, 13:07

Das Auswählen der Völker ist in einer Runde mit erfahrenen Spielern mMn. elementar wichtig. Aber wenn alle Anfänger sind, kann man die Folgen seiner Auswahl nur schwer erkennen. In einer gemischten Runde mit Anfängern und Erfahreneren sind die Anfänger mangels Erfahrung in der Regel im Nachteil. Da kann Auslosen also durchaus auch sinnvoll sein. Noch interessanter wäre es eventuell, hier ein Handicap für die Erfahreneren einzubauen. Etwa, dass jemand anderes ihr Volk auswählt oder sie freiwillig ein schwer zu spielendes/unpassenderes Volk nehmen.
Gernial
 
Beiträge: 28
Registriert: Mi 2. Nov 2016, 08:53


Zurück zu Anregungen und Wünsche

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast