Völkerbonus Alchemisten

Beiträge zu völkerspezifischen Regeln

Völkerbonus Alchemisten

Beitragvon Aqualung » Mo 4. Feb 2013, 23:50

Hi
Meine Fragen zu den Alchemisten:
1) Jederzeit* wahlweise 1 Punkt in 1 Geld oder 2 Geld in 1 Punkt umzuwandeln - bedeutet das, dass ich nur 1 Punkt in 1 Geld umwandeln darf oder auch z.B. gleich 5 Punkte in 5 Geld, oder 8 Geld in 4 Punkte umwandeln kann ?

2) Bedeutet jederzeit* - jederzeit in meinem Spielzug oder jederzeit im Spiel ?
Aqualung
 
Beiträge: 3
Registriert: Mo 4. Feb 2013, 23:28

Re: Völkerbonus Alchemisten

Beitragvon TerraFan » Di 5. Feb 2013, 06:03

Hallo Aqualung

1) Die Regel besagt tausche als Alchi jederzeit wahlweise 1 Punkt in 1 Goldmünze oder 2 Geld in 1 Punkt.
Das kannst Du dann beliebig oft machen. Also auch 6,7 oder beliebig oft hintereinander.

2) Jederzeit heißt wirklich jederzeit. ALSO AUCH am Spielende wenn alle gepasst haben und das übrige Geld in Siegpunkte umgerechnet wird (je 3 Geldmünzen sind ja nochmal 1 Siegpunkt wert). Hier darf der Alchimist mit dem Stein der Weisen sich für je 2 Geldmünzen noch einen Siegpunkt gutschreiben.
Ein Umwandeln während Du nicht am Zug bist im laufendem Spiel ginge, aber wo liegt der Sinn, kannst ja machen wenn Du wieder am Zug bist.
Gespielte Völker: Alle.

Lieblingsspiele: Terra Mystica, Kohle, The New Era, Hansa Teutonica, Magister Navis und Helios.
Benutzeravatar
TerraFan
 
Beiträge: 232
Registriert: Mi 10. Okt 2012, 10:44

Re: Völkerbonus Alchemisten

Beitragvon BlueSteel » Di 5. Feb 2013, 11:56

Mir würde schon ein Sinn einfallen wenn ich nicht am Zug bin:

Falls ihr durch die Kosten (der Macht) in den negativen Punktebereich
gelangen würdet, dürftet ihr genau so viele Punkte ausgeben,
bis ihr keine mehr hättet. Ihr bekämet dann entsprechend
viel Macht.

Wenn man das umwandeln von Siegpunkten in Geld recht stark ausreizt könnte man bevor man macht von einem Mitspieler bekommt das Punktekonte entsprechend der gewünschten Macht Einnahme einstellen.
Benutzeravatar
BlueSteel
 
Beiträge: 48
Registriert: Fr 25. Jan 2013, 13:38

Re: Völkerbonus Alchemisten

Beitragvon Sarix » Di 5. Feb 2013, 14:37

Ja das wäre eine Möglichkeit.

Allerdings sehe ich keinen Fall wo das eintreffen würde, da:

a) Siegpunkte wertvoller sind als Geld

b) Wenn ich in einer späteren Phase diese Möglichkeit nutzen will ich einfach nen Guten Haufen Geld habe aber keine wirklich gute Grundlage an Siegpunkten um zu gewinnen.
Benutzeravatar
Sarix
 
Beiträge: 156
Registriert: Di 30. Okt 2012, 10:12

Re: Völkerbonus Alchemisten

Beitragvon TerraFan » Di 5. Feb 2013, 16:46

Stimmt, als ich den Alchi hatte, musste ich auch schon einen sehr guten Grund haben, um aus Siegpunkte Geld zu machen, damit ich in der Quintessenz mehr Punkte rausholen konnte was ohne die 1-2 Geld nicht möglich gewesen wäre.

Beispiel: Letzte Runde fehlt ein Geld um einen Tempel zu bauen. Siegpunkt geopfert für ein Geld -> Tempel gebaut -> Gunstplättchen genommen -> Kult aufgestiegen und bsp. die Stufe 10 einem anderen Spieler weggeschnappt. 8 Punkte, statt 4 dankt Platz eins (1) in diesem Kult. Evtl. hätte dieser Spieler sofort nach mir auch die Möglichkeit gehabt auf die Stufe 10 aufzusteigen :)
Gespielte Völker: Alle.

Lieblingsspiele: Terra Mystica, Kohle, The New Era, Hansa Teutonica, Magister Navis und Helios.
Benutzeravatar
TerraFan
 
Beiträge: 232
Registriert: Mi 10. Okt 2012, 10:44

Re: Völkerbonus Alchemisten

Beitragvon BlueSteel » Mi 6. Feb 2013, 12:41

Ich finde die möglichkeit recht nützlich um in den ersten 2 Runden möglichst weit voran zu kommen.
Statt Macht zu verbrennen verbrenne ich da lieber Siegpunkte. Wenn erst mal die Festung steht ist das dann meistens nicht mehr notwendig.
Benutzeravatar
BlueSteel
 
Beiträge: 48
Registriert: Fr 25. Jan 2013, 13:38

Re: Völkerbonus Alchemisten

Beitragvon Aqualung » Mi 6. Feb 2013, 18:56

Habt Dank für die rasche Antwort und die guten Tips
Aqualung
 
Beiträge: 3
Registriert: Mo 4. Feb 2013, 23:28


Zurück zu Regeln - Völker

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste